Chinesische Di Zi - Chinesische Bambus-Flöte

Das Instrument

Die Di Zi ist eine Bambusflöte, die in verschiedenen Tonarten gebaut wird. Anders als auf der Böhm Flöte (Orchesterflöte) werden die unterschiedlichen Tonarten nicht auf einem Instrument gespielt, sondern je nach Tonart und Charakter auf verschiedenen Flöten. Das bewahrt der Musik ihren sehr differenzierten Ausdruck.

Die Instrumente werden direkt in China bestellt. Ich habe lange danach gesucht und vor kurzem entdeckt, dass die Querflöte in China noch heute eine Hochkultur hat. Das ist berührend und beeindruckend, ist doch China auch die Heimat der Querflöte.

Also eine tief verwurzelte Kultur.

In Deutschland gilt es hingegen der Querflöte einen neuen kulturellen Atem zu geben.


Unterricht

Auf leichten Baumbus-Querflöten kannst Du die Anblastechnik der Querflöte lernen. Das Angebot beinhaltet zunächst 4 Unterrichtsstunden. Für diese 4 Schnupperstunden stehen Instrumente im Unterricht zur Verfügung. Der Kurs startet ab 4 Teilnehmerinnen.

Eigene Instrumente können dann nach gemeinsamer Absprache und Beratung direkt bei einem chinesischen Hersteller bestellt werden.

Den Unterricht gebe ich als Einzel oder Gruppenunterricht. Grundsätzlich ist der erste Termin ein kostenloser Beratungs- und Schnuppertermin.

 

Dienstags 18:00 Uhr

Ort:Anne-Frank-Schule, Emil-Nolde-Straße, Bargteheide

 

Kosten:

35 € pro Person im  Monat ab 4 KursteilnehmerInnen.

Anmeldungen können über das Kontaktformular erfolgen