Meine Flötistinnen-Laufbahn begann wie bei so vielen Menschen mit der Blockflöte. Ich hatte Glück. Mein Grundschullehrer brachte es uns in einer kleinen Gruppe geduldig bei. Meine große Schwester gab auf, aber mich beseelte dieses kleine Holzinstrument. Mit 6 Jahren wanderte ich durch den Garten und spielte, gefühlt, ohne Unterlass. Auch wenn ich mit 13 Jahren mit dem Spielen der Querflöte begann, bleibt die Liebe zur Blockflöte. Noch heute, wenn ich sie wieder spiele, ist da eine Vertrautheit, die nur in den Kinderjahren verewigt werden kann. Inzwischen führt die Blockflöte in der musikalischen Breitenbildung ein Schattendasein, ihr Image ist stark angekratzt. Mit meinem neuen Online-Projekt möchte ich die Blockflöte mit einer kleinen, zauberhaften Melodie am liebsten einmal um die ganze Welt schicken. Ihren Wert zeigen.  Ob das gelingen kann, weiß ich nicht. Dafür brauche ich viele Helfer*innen. Diese Idee verbinde ich mit dem EINEN Lied, das auf diese Weise ebenfalls seiner Bestimmung folgt. Mein Ziel? Dass unzählige Menschen ihre Blockflöten aus den Ecken ihres Hausstandes hervor holen, und mit mir einen Neuanfang, eine neue Annäherung an ihre Flöte oder eine Fortführung wagen. Es ist leicht und macht Spaß. Und ich zeige Dir den "Schönen Ton".  Irgendwann wird auch die Corona Zeit vorüber sein. Wer weiß? Vielleicht spielen wir dann in einem riesigen Chor alle zusammen auf unseren Blockflöten "Das EINE Lied".  In meinem BLOG halte ich Dich auf dem Laufenden.  Der Stein ist ins Rollen gebracht. .... Ich bin gespannt. 


Unsere Lesung zu den Zwischenräumen mussten wir leider wegen der Corona Pandemie absagen. Diese Lesung ist als Online-Variante in Arbeit. 



KONzärtlich III  "Sommerfrische"

Lesung und Musik

Zusammen mit dem Ensemble Klangfarben des Musik und Bildung e.V. (Beate Domke, Esther Köhn, Kathrin Martin) spielen wir dieses Konzert  am 24. Juni 2017, 15:00 Uhr in Kiel,  im Rahmen einer Veranstaltung der Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur.

Es liest Gabriele Schabbel-Marder (Landschafts- und Gartenarchitektin) aus Bargteheide.

 

heißt die Konzertreihe, die ihren Anfang über den Verein Musik und Bildung e.V. genommen hat.

Das erste Konzert dieser Reihe hieß: "Gestatten Frühling". Das zweite Konzert: "Die Zeichen mehren sich - Weihnachten im Hause Buddenbrock"